Wohlfühl-Garantie

Stilvolles Badevergnügen

Da bereits vor etlichen Jahren sowohl das Haus als auch der Garten von der Kulturbehörde als historisch bedeutendes Ensemble eingestuft worden sind, galt es zu Beginn des Projekts in enger Zusammenarbeit mit dem Denkmalschutz, den perfekten Standort für den von der Familie gewünschten Pool zu finden. Bedingt durch die so festgelegte und vom Haus relativ entfernt gelegene Postion auf dem Grundstück war die Idee entstanden, das Schwimmbecken sowohl mit Terrassenflächen als auch mit einem Badehaus zu versehen, um die Nutzungsmöglichkeiten zu optimieren. Für die zweckmäßige Unterbringung der Wassertechnik konnte ein vorhandenes, ehemals vermutlich für die Kleintierhaltung verwendetes, stallartiges Gebäude genutzt werden. Die verschiedenen Entwürfe und 3-D-Visualisierungen für das Poolhaus führten zu dem heutigen Ergebnis. So dient ein geschlossener Teil als Umkleideraum und der offene Bereich als wettergeschützte Terrasse mit abendsonnigem Blick auf die Schokoladenseite des Wohnhauses. Komplett nach den Ausführungs-und Detailplänen aus dem Büro Jensen, errichtet von einer ortsansässigen Firma steht nun mit diesem Unikat ein wahres Juwel im Garten der Besitzer.

Am Swimmingpool, der als fertiges Einstückbecken geliefert und bereits im Werk mit wunderschön glitzernden Glasmosaik-Fliesen veredelt worden ist, sorgt eine unsichtbar integrierte, vor Nutzung des Pools motorisch zu öffnende, auf dem Wasser schwimmende Abdeckung für den erforderlichen Schutz der Nichtschwimmer, aber auch vor nächtlichem Temperaturverlust sowie ungewolltem Eintrag von Blättern.

Für die Wahl des im römischen Verband verlegten Terrassenmaterials Travertin, aus dem thüringischen Langensalza, waren bereits sehr frühzeitig verschiedene und ähnliche Natursteinplatten vor Ort als Bemusterungsfläche arrangiert worden, sodass die Folgen der Bewitterung und Bildung von Patina über mehrere Wochen und Monate beobachtet werden konnten. Das Resultat überzeugt mittlerweile schon im dritten Jahr durch seine Pflegeleichtigkeit und harmonische, barfuß-freundliche Oberfläche.

Vervollständigt wird dieses kleine Paradies durch die ganzjährig wirkende Bepflanzung, Die fein abgestimmte Kombination aus immergrünen Ilex-Kugeln mit Begleitstauden, Riesenlauch und Zwergrosen verleiht sowohl Struktur als auch dauerblühende Leichtigkeit.

Sie haben noch Fragen?

Kein Projekt ist uns zu klein oder zu weit. Wir kommen mit unserer Erfahrung zu Ihnen. Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf!

Sebastian Jensen

Garten- und Landschaftsarchitekt

E jensen@hamburg.de
T +49 40 82 49 29